Stall Omlet Eglu Cube Mk2 im 5 Jahre Test – das Plastik-Raumschiff oder der richtige Hühnerstall

Omlet Eglu Cube Mk2
 

Ich kann den Eglu Cube Mk2 von Omlet empfehlen!
Alle Vorteile, die darauf zurückzuführen sind, dass das Ding aus Kunststoff ist:

  • Für bis 10 Zwerghühner oder 7 normale Hühner optimal
  • Absolut pflegeleicht – Einfach zum Ausmisten, Reinigung mit dem Dampfstrahler kein Problem – dadurch immer alles sauber, kein Milben und wenn doch, hat man die in nullkommanix wieder los
  • Flexibel, zum Rumbasteln – am Gitter unter der Box lassen sich Dinge gut befestigen und einigermaßen geschützt vor Regen und Hühnern unterbringen
  • Gutes Stallklima – im Winter warm im Sommer gut gelüftet
  • Langlebig – mein Omlet Eglu ist 5 Jahre alt und sieht immer noch gut aus
 

Warum nicht Holz?

Als echter Heimwerker träumt Mann natürlich davon, dass man das Holz für den eigenen Hühnerstall selbst aus dem Wald trägt und wie ein echter Held zu einem Stall verarbeitet, Dabei spielen mehrere benzinbetriebene Gerätschaften eine tragende Rolle! Hornbach könnte davon einen Werbespot machen – ach was sag ich, ein Heldenepos!

… und in der derlei Planung haben pragmatische oder noch schlimmer praktisch ausgerichtete Vorschläge weiblicher Ehepartner keine Platz!

„Schatz, wenn du unbedingt Hühner haben musst, besorg bitte einen Hühnerstall, der sich praktisch reinigen lässt – link hab ich dir geschickt!“

Geil! Wochenlage Planung der Details einer Heldengeschichte – Baupläne, Materiallisten, Ablaufpläne und ausgesprochen gute Gründe mindestens 3 weitere Werkzeuge zu kaufen – mit einem Streich weggewischt.

Ein Hühnerstall aus Plastik!

Omlet Eglu – Hühnerstall aus Plastik?

Kein lautes Motorengeräusch, kein rrrrrrrrmmm, wenn das Schwert der Stihl M270 in den Stamm eintaucht – kein Holzspreissel, keine Späne, nicht der wunderbare Geruch frischen Holzes …

Hätte McGyver einen Hühnerstall aus Plastik gekauft?
Hätte Bruce Willis einen Hühnerstall aus Plastik gekauft?
Rocky Balboa?

Nein, sicher nicht! Das Teil heißt Omlet! – Omlett? also wie eine Weicheierspeise? – nix mit „hart-wie-deutscher-Kruppstahl“!

Ich habe mich da bequatschen und einlullen lassen! Und jetzt muss ich zu aller Erniedrigung hier auch noch schreiben: Meine Frau hatte mal wieder recht! Das Teil ist super! und hat sich in jetzt 5 Jahren Einsatz tatsächlich bewährt. Nach unzähligen Ausmist- und Komplettreinigungsrunden bin ich sehr froh, dass die Hühnerherberge so „praktisch zu reinigen“ ist.

Um euch trotzdem den Ausblick auf ein Hühnerhalterdasein mit erhobenem Haupt zu geben: Von Stihl gibt es eine wunderbare Dampfstrahler-Serie! Wirklich schöne Geräte! (Die Zielgruppe, die keiner der Dampfstrahler-Hersteller bis jetzt sauber bedient: uns Double-Gun / Double-Chainsaw Typen! Das ist eine echte Marktlücke – ein Teil so stark wie an der Tanke und 2 Lanzen – mindestens! … aber was solls, bis es das gibt, können wir ja noch die 2 Dinger aufbauen).

Der Aufbau des Omlet Eglu Hühnerstalls

Zurück zum Omlet Eglu Cube Mk2 – also ich habe das Ding also in 2015 gekauft. Der Aufbau ist nicht kompliziert aber das Ding wird auch nicht einfach zusammengesteckt – da war schon ein wenig Aufbauarbeit zu leisten – bekommt man aber hin. Höchste benötigte Werkzeugmotorisierung: Akkuschrauber! Die Elemente des Auslaufs werden mit Plastik Ringen/Zylindern verbunden – das wirkt auf den ersten Blick etwas provisorisch, hält aber am Ende doch ganz gut. Auch die Kunststoffteile sind nach Jahren in Eis, Schnee und Sonne noch einigermaßen ok von der Qualität.

Ausstattung

Wie schon gesagt, das Ding ist ziemlich durchdacht und per se gut gestaltet – die Raumaufteilung, Klappen, das funktioniert alles super und daran kann man ja auch nichts aussuchen. Was man entscheiden muss, ist die Auslauflänge. Da gibt es m.E. 2 Vorgehensweisen: 1m und Rumfahren – 2m und eher Rumtragen. Ich habe einen 2m Auslauf und damit dann rumzufahren ist fast unmöglich. Ich hab mir das damals alles ausgedacht, dass ich immer rumfahre oder zumindest von Sommer und Winter wegen der Sonneneinstrahlung umstelle. Aber ehrlich: wenn du den Platz hast, einen eigenen Hühnerauslauf anzulegen, such EINE Stelle und gut. Die Räder kannst du dir dann sparen. Der 2m Auslauf hat einen weiteren m.E. großen Vorteil: man kann an dem zusätzlichen Metallrohrbogen einen sauberen Futterspender aufhängen und einen Tränkeneimer (siehe auch die optimale Hühnertränke). Die mitgelieferten grünen Futterbehälter sehen zwar ganz schick aus, kamen bei meinen Damen allerdings nie so richtig gut an. Daher würde ich empfehlen, da auch gleich entsprechend was anderes anzudenken.

Zubehör für den Omlet Eglu Cube Hühnerstall

Folie bzw. Überdachungsplane kann man bei Omlet mitbestellen – dann passt das gleich von den Maßen optimal – allerdings sind die Accessoires da nicht so richtig günstig und man kann da auch mit no name Folien gut arbeiten. Den Auslauf nach oben offen zu lassen macht nicht so wirklich Sinn – im Sommer sind die Hühner froh um den Schatten und bei Niederschlag um die trockenen/schneefreien Bereiche. Ich habe mir direkt ein geschlossenes Dach gebastelt mit Dachüberstand. Eine wasserfeste Mehrschichtplatte aus dem Baumarkt auf dem Auslauf befestigt, mit Dachlatten nach unten abgestützt. fertig! Das bietet gleichzeitig einen guten Schutz für z.b. den automatischen Hühnerklappenöffner. Was direkt auch im Original zu empfehlen ist: die Winterhaube – damit bekommt der Eglu Cube für den Winter eine zusätzliche Isolationsschicht.

Pflege / Reinigung

Das Teil lässt sich wirklich gut sauber halten – meine Reinigungsintervalle bei 6 Hühnern sehen wie folgt aus:

1x im Jahr Komplettreinigung von Stall und Auslauf mit dem Dampfstrahler in allen Ritzen, Auslaufgitter – alles! (ca. 1h)

Alle 2-3 Wochen Stall-Reinigung mit dem Dampfstrahler – beide Türen, Kotschublade, Gitterrost und Zwischenwand raus – alle Teile und den Stall selbst ein mal gründlich abstrahlern. (ca. 20 min) – in dem Zuge wechsle ich Streu in der Kotschublade und Stroh im Nest.

1x die Woche, wenn nicht Stall-Reinigung, dann mindestens Kotschublade und Gitterrost einmal dampfstrahlern – Stroh und Streu neu je nach Bedarf. (Ca. 10 min)

Unter der Woche 1-2x Streuschublade ausmisten – dazu hab ich so Katzenkot Schaufeln, mit denen kann man die Hühnerhäufchen schnell einsammeln. (5 min)

Soweit meine Empfehlung für den Stall, den ich seit 5 Jahren nutze!

Den Omlet Eglu kaufen

Wenn Ihr mit meinen Empfehlungen was anfangen konntet, nutzt bitte meinen link zu Omlet – ich erhalte dann eine kleine Provision! Omlet Eglu Cube Mk2 .

Dort findet Ihr auch noch viele hübschere Bilder und Beschreibungen.

6 Gedanken zu „Stall Omlet Eglu Cube Mk2 im 5 Jahre Test – das Plastik-Raumschiff oder der richtige Hühnerstall

  1. Pingback: Vogelgrippe bzw. Geflügelpest - was nun? - Smarthuhn.de

  2. Andreas Pfletschinger Antworten

    super Artikel .. in mir widerstrebt auch alles dem Plastik .. was ich jedoch hier und anders lese ist es die Alternative zum händischen Hühnerkotrausspachteln, Holzstreichen und Milbenfürchten … dann wird es wohl der Hochdruckreiniger werden 😀

  3. Sven Antworten

    Hey,

    Tolle Beschreibung und ja wir tragen uns jetzt seid einiger Zeit schon mit dem Gedanken Hühner anzuschaffen.Das Omlet kennen wir vom Kindergarten und haben uns direkt Gesagt wenn dann nur sowas obwohl ich hauptberuflich mit Holz arbeite :-)))))))))).

  4. Pingback: Hühnergehege und Volieren - die Vorteile - Smarthuhn.de

  5. Pingback: Omlet Hühnerstall Vergleich: Eglu Cube, Eglu Go up vs. Eglu Go - Smarthuhn.de

  6. Pingback: Mobiler Hühnerstall für den eigenen Garten | Garten Wissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.